Instagram Hashtags vs. Pinterest Hashtags: Was ist der Unterschied?

Instagram Hashtags verwenden heute alle, aber manche posten gleich 30 Hashtags in ihren Beiträgen, andere nur fünf. Was macht Sinn? Und welche Möglichkeiten hast du für die Gestaltung eigener Hashtags?


Die Herausforderung: Verwendest du falsche oder zu viele Hashtags, mögen das weder der Algorithmus von Instagram und Pinterest, noch deine Follower. In diesem Beitrag erklären wir dir den Unterschied für die Nutzung von Instagram Hashtags und Pinterest Hashtags, sowie welche Besonderheiten bei Pinterest zu beachten sind.



Inhalt
  1. Was sind Hashtags?

  2. Wie funktionieren Hashtags auf Instagram?

  3. Hashtags wirken auf Pinterest anders

  4. Fazit: Relevante Instagram Hashtags und Keywords für Pinterest machen den Unterschied


Was sind Hashtags?


Hashtags kannst du mit Kategorien vergleichen, nach denen Nutzer:innen Inhalte auf Social Media und Pinterest in ihrem Feed filtern. Sie beschreiben, worum es in einem Beitrag geht und bestehen in der Regel aus Buchstaben, Zahlen, sowie dem vorangestellten Rauten-Symbol (#), wie z. B. #hamburg, #fotografie oder #pinterestmarketing.


Hashtags funktionieren nicht nur auf Instagram und Pinterest, sondern kommen heute täglich auf anderen Social-Media-Plattformen, wie TikTok und LinkedIn zum Einsatz.


Du kannst Hashtags in deine Beiträge integrieren. Meistens werden sie am Ende des Postingtexts verwendet. Alle Beiträge, wie IGTV Formate, Kommentare und Instagram Reels, die du mit einem bestimmten Tag versiehst, werden bei der Suche auf Instagram den Usern in einer Übersichtsseite angezeigt. Außerdem kannst du auch Hashtags folgen und Beiträge mit dem entsprechenden Hashtag werden dir dann in deinem Feed angezeigt. Daher ist es sinnvoll, wenn du als Unternehmen. z. B. eigene Brand-Hashtags verwendest wie #stabilo oder spezifischer #stabilopoint88.


Nicht immer sind die beliebtesten Hashtags eine gute Wahl für deine Marke. Wer in der Masse nicht untergehen will, entwickelt eigene, markenkonforme Hashtags, die sich schnell in den Köpfen deiner Kund:innen einprägen. Zum Glück bist du bei der Gestaltung von Instagram Hashtags oder Pinterest Hashtags frei und kannst jedes Wort mit der Raute versehen. Es wird automatisch vom Algorithmus als Hashtag erkannt.



Wie funktionieren Hashtags auf Instagram?


Instagram hat keine eigene Suchfunktion. Daher können User Inhalte auf Instagram nur mithilfe von Hashtags suchen. Hashtags haben den Vorteil, dass du gezielt deine Zielgruppe auf Instagram vergrößern kannst und mehr Menschen mit deinen Bildern und Botschaften erreichst.


Der folgende Screenshot zeigt dir, welche weiteren Hashtag-Vorschläge dir Instagram nach der Eingabe eines Keywords macht, hier am Beispiel #kaffee:




Nutzer:innen folgen Hashtags, die sie interessieren. Demnach sehen sie deine Inhalte, auch wenn sie deinem Instagram Account nicht folgen. So kannst du Schritt für Schritt eine eigene Online-Community für deine Marke aufbauen, mit Usern, die bereit sind, mit deinem Content zu interagieren.


Instagram empfiehlt pro Posting zwischen drei bis fünf Hashtags zu verwenden – nicht mehr und nicht weniger. Verwende am besten eine Mischung aus bekannten und nischigen Hashtags für deine Beiträge, um die Auffindbarkeit zu verbessern. Außerdem empfiehlt Instagram, spezifische Hashtags populären vorzuziehen. Nicht immer sind englische Hashtags die erste Wahl. Das wird leider oft vergessen. Denn wenn deine Zielgruppe in Deutschland sitzt, solltest du unbedingt auch deutsche Hashtags einsetzen.


Wenn du spezifische Hashtags für Instagram erstellen möchtest,

gibt es folgende Möglichkeiten:




Hashtags wirken auf Pinterest anders


Wir werden oft von Unternehmen gefragt, ob sie Hashtags auf Pinterest verwenden sollen und wenn ja wie. Unsere Antwort lautet: Pinterest Hashtags funktionieren für Unternehmen, jedoch anders als auf der Social Media Plattform Instagram.


Hashtags sind auf Pinterest Suchbegriffe, die z. B. deine Pin Beschreibung oder dein Profil ergänzen. Hast du bereits relevante Keywords in deinen Beschreibungen oder Pins integriert, wird kein gesonderter Hashtag mehr benötigt, um bei der Suche in Pinterest zu erscheinen.

 

Anschauliches Beispiel gefällig? Klar, gerne:

Angenommen, du möchtest folgende Keywords integrieren: Pinterest, Onlinekurs, Marketing, strategisch, einfach, Hilfestellung, Themen, Reichweite, Business

Du hast folgenden Titel geschrieben:

In ein paar Schritten zum Pinterest Pro


In deiner Beschreibung steht:


Du möchtest für deine Kunden Inspiration schaffen und ihnen Hilfestellungen zu gewissen

Themen geben, weißt aber nicht, wie du das am besten umsetzen kannst? Mit unserem neuen Onlinekurs wirst du im Handumdrehen zum Pinterest Marketing Pro. Wir führen dich in die Welt von Pinterest ein und zeigen dir wie du diese Plattform strategisch für dich nutzen

kannst. Mehr Einblicke zum Pinterest Marketing Kurs findest du auf unserem Blog.


Na, welche wichtigen Keywords fehlen?

Richtig, "einfach, Reichweite, Business". Diese konntest du nicht unterbringen. Du kannst sie einfach am Ende als Hashtags ergänzen und dein Text sieht dann aus wie folgt:


In ein paar Schritten zum Pinterest Pro


Du möchtest für deine Kunden Inspiration schaffen und ihnen Hilfestellungen zu gewissen

Themen geben, weißt aber nicht, wie du das am besten umsetzen kannst? Mit unserem neuen Onlinekurs, wirst du im Handumdrehen zum Pinterest Marketing Pro. Wir führen dich in die Welt von Pinterest ein und zeigen dir, wie du diese Plattform strategisch für dich nutzen kannst. Mehr Einblicke zum Pinterest Marketing Kurs findest du auf unserem Blog.

#einfach #reichweite #business




 

Auch solltest du, anders wie bei Instagram, nicht einfach Wörter aneinanderhängen für Hashtags. So ist #mondaymotivation ein typischer Instagram Hashtag, auf Pinterest solltest du besser #monday und #motivation getrennt schreiben. Genauso funktionieren Hashtags wie #pinterestmarketingkurs nicht auf Pinterest, sondern nur: #pinterest #marketing #kurs. So wird dein Pin gefunden, wenn die Nutzer:innen Pinterest Kurs oder Pinterest Marketingkurs oder Pinterest Marketing eingeben.


Im Gegensatz zu Instagram handelt es sich bei Pinterest um eine visuelle Suchmaschine und keinen Social Media Kanal. Der Begriff Personal Media ist hier viel passender, denn hier geht es in erster Linie um die persönliche, eigene Zukunftsgestaltung der Nutzer:innen und nicht um das Führen von Diskussionen oder Verteilen von Likes. Keywords sind besonders wichtig auf Pinterest, weil die Plattform eben eine Suchmaschine und kein klassischer Social-Media-Kanal ist. Kombiniere für mehr Reichweite bekannte Hashtags mit Nischen-Hashtags bzw. Schlüsselwörtern, also z. B. das große Keyword Urlaub mit einem spezifischen wie z. B. Naturcampingplätze oder Lofoten.



Fazit: Relevante Instagram Hashtags und Keywords für Pinterest machen den Unterschied


Es bringt dir nichts, wenn du millionenfach benutzte Hashtags verwendest, wenn sie keinen Zusammenhang zu deinen Bildern, Texten, Pins oder Account haben. Nutze lieber weniger populäre Hashtags auf Instagram, um als Unternehmen sichtbar zu werden und Menschen mit den gleichen Interessen zu erreichen. Nur wenn deine Inhalte den Nutzer:innen gefallen, folgen sie deinem Account oder klicken auf Links zu deiner Webseite.


Pinterest Marketing ist für dich Neuland oder dein Unternehmen will endlich mit der visuellen Suchmaschine erfolgreich starten? Dann empfehlen wir dir unseren LinkedIn Learning Kurs für Pinterest. Hier erfährst du, wie du Pinterest für mehr Reichweite, Sichtbarkeit und Neukundengewinnung nutzen kannst und mit welchen Keywords du deine Zielgruppe erreichst.

Oder buche einen Pinterest-Beratungs-Call mit uns. Gemeinsam lösen wir dein persönliches Pinterest- oder Hashtag-Problem. Wir helfen dir auch die besten Hashtags bzw. Keywords für deine Marke und Inhalte herauszufinden oder stellen eine Keyword-Liste für dich zusammen. Schreib uns einfach eine eMail an hallo@studiostories.de oder sende uns eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir freuen uns über weitere Informationen!