Stop Motion Videos in Social Media bieten fesselnde Markenerlebnisse

Aktualisiert: 17. Juni

Stop Motion Videos sind authentische, kreative Inhalte, die im Social Media Feed der Instagram Community automatisch abgespielt werden. Im Gegensatz zu einem Foto-Post, bleiben die Nutzenden beim Scrollen häufiger an den kurzweiligen Videos hängen. Denn sie erzählen oft spannende, visuelle Geschichten.


Was sind Stop Motion Videos und wie funktionieren sie auf den Social Media Plattformen? Welche Vorteile bieten die Kurz- und Trickfilme Werbetreibenden? In diesem Ratgeber erfährst du alles Wissenswerte zum Thema. Außerdem zeigen wir ein paar Stop Motion Beispiele, die wir für unsere Kund:innen bereits produzieren durften. Viel Spaß!


Content Produktion von Stop Motion Videos: ein Beispiel einer Stop Motion Animation mit einer Zitrone

Inhalt

  1. Was sind Stop Motion Videos?

  2. Welche Stop Motion Techniken gibt es?

  3. Wie kannst du Stop Motion Videos in Social Media nutzen?

  4. Welche Vorteile haben Stop Motion Videos für Unternehmen und Marken?

  5. Branding mit Stop Motion Videos: Geht das?

  6. Beispiele: Stop Motion Videos

  7. Fazit: Mit Stop Motion Videos stehen die Zeichen ganz klar auf Wachstum

Was sind Stop Motion Videos?


Bei Stop Motion Videos handelt es sich um kurze Animations-Clips, die aus einzeln aufgenommen Fotos bestehen. Ein Trickfilm entsteht aus mehreren Aufnahmen, die in hoher Geschwindigkeit zusammengesetzt werden, ähnlich einem Daumenkino.


Im fertigen Stop Motion Video sieht es dann so aus, als würden Objekte oder Personen ihre Position verändern und sich bewegen. Dadurch entsteht eine unterhaltsame Animation oder ein Erklärvideo (Tutorial), das ohne Audiospur, visuell eine Story erzählt.


Bekannte Beispiele für Stop Motion Filme sind z. B. die Meisterwerke von Tim Burton (z.B. Corpse Bride, Isle of Dogs, etc.) oder die wunderbaren Animationen der Aardman Studios (z.B. Shaun das Schaf, Wallace and Gromit) oder Clips mit Lego-Figuren, die User selbst erstellen und auf der Social Media Plattform YouTube mit anderen teilen.


Setze auf Stop Motion Videos und erziele mehr Engagement in deiner Community.

Welche Stop Motion Techniken gibt es?


Der technische Fortschritt stellt immer neue Anforderungen an die Verarbeitung und den Konsum von Informationen. Heute heißt es auf den meisten Social Media Plattformen nur noch: Scrollen, scrollen und wischen. Die Aufmerksamkeitsspanne beim Scrollen im Feed ist extrem gering und statische Bilder werden schon fast von den Usern „übersehen“. Hier sind Stop Motion Videos die Geheimzutat in deinen Social Web Maßnahmen, um mehr Reichweite und Engagement für deine Marke zu erhalten.


Stop Motion Videos können auf verschiedene Arten produziert werden. Ein Drehbuch oder Storyboard bildet bei jedem Video die Grundlage. Generell wird zwischen den folgenden bekannten Stop Motion Techniken unterschieden:


Pixilation

Pixilation ist die Großmutter der simplen Stop Motion Techniken. Hierbei werden einfach verschiedene Standbilder aneinandergereiht und im Zeitraffer abgespielt. Das Wort stammt von dem englischen Begriff pixilated, was leicht verrückt, skurril oder exzentrisch bedeutet. Charakteristisch sind die zappeligen, verrückten Bewegungen, die bei dieser Stop Motion entstehen. Vielleicht erinnerst du dich an das MTV-Video von Sledgehammer von Peter Gabriel?


Objekt-Animation

Diese Stop Motion Technik haucht leblosen Objekten, wie Puppen, Knete oder Lebensmitteln Leben ein. Teil der Objekt-Animation ist auch der Puppentrick, bei dem sich Puppen mit Gelenken wie von Geisterhand bewegen und somit einer visuellen Geschichte mehr Tiefe und Gefühl verleihen. Zu den bekanntesten Filmen dieser Stop Motion Technik zählen z. B. Tim Burtons Corpse Bride oder Shaun das Schaf.


Legetrick Stop Motion

Als Legetrick-Film wird eine Technik bezeichnet, die eine Szene mit Figuren oder Bildelementen mit senkrecht aufgestellten Kamera aufnimmt. Alle Elemente des Stop Motion Films liegen flach, zum Beispiel auf einem Tisch. Die Legetrick Stop Motion eignet sich sehr gut für Erklärfilme oder DIY-Videos für Social Media. Nach Abschluss der Aufnahmen ist häufig noch eine Bearbeitung erforderlich.


Zeichentrickfilm

Disney hat ihn sozusagen erfunden: den Zeichentrickfilm. Auch du hast sicher schon mal ein Daumenkino selbst gebastelt, oder? Hierbei wird Bild für Bild einzeln mit der Hand gezeichnet und Personen oder Objekte durch einen optischen Effekt in Bewegung gesetzt.


3D Computeranimationen

Die 3D Animation nutzt dafür schließlich dreidimensionale Objekte. Die Technik kann zudem dazu verwendet werden, um den Effekt einer von Hand gelegten oder gezeichneten Stop Motion Animation nachzubilden.


Der StudioStories Tipp: Je mehr Bilder du in einem Stop Motion Video aneinander reihst, umso flüssiger ist deine Animation am Ende. Durch besondere Einstellungen der Kamera und dem Anordnen von Objekten und Figuren entstehen geradezu magische Effekte im Video.


Behind the Scenes Video

von unserer Content Produktion für Bionella

(das fertige Video findest du weiter unten im Beitrag)


Wie kannst du Stop Motion Videos in Social Media nutzen?


Es gibt heute immer mehr Marken, die Stop Motion Videos in den sozialen Medien einsetzen. Die Anfänge machten vor einigen Jahren Starbucks, Amazon oder Airbnb.


Unternehmen, die Produkte herstellen und effizient vermarkten wollen, sollten sich intensiver mit den Chancen von Stop Motion Videos für Social Media auseinandersetzen. Sie sind ideal, um überzeugende Produkt-Stories zu erzählen und Produkte wie von Zauberhand zum Leben zu erwecken. Du brauchst also nicht länger auf die Verfügbarkeit von Models oder Influencern zu warten: Dein visuelles Storytelling auf Instagram oder Pinterest kann sofort beginnen.


Mit Corporate Stop Motion Videos kannst du auf Instagram oder Pinterest deinem Zielpublikum spannende Insights geben, z. B.:


  1. Zeige, wie deine Produkte das Leben deiner Zielgruppe leichter machen (Show your product in Action)

  2. Gebe in den Stop Motion Videos einen Überblick über weitere Varianten (Show Product Variation)

  3. Teile Rezept- oder DIY-Ideen mit deinen Produkten

  4. Erzähle die Geschichte deines Unternehmens in verschiedenen Folgen

  5. Erwecke Teile deines Logos zum Leben

  6. Lade Markenbotschaften durch Stop Motion mit saisonalen Emotionen auf, z. B. zu Weihnachten oder Halloween

Welche Vorteile haben Stop Motion Videos für Unternehmen und Marken?


Instagram wandelt sich immer mehr zu einer Video Plattform. Denn die meistens nur wenige Sekunden langen Clips sind sehr aufmerksamkeitsstark, visuell ansprechend und können Inhalte leicht konsumierbar vermitteln. Auf Instagram kannst du mittlerweile Stop Motion Videos als Story, Video oder Reel veröffentlichen.


An dieser Stelle geben wir dir gerne mal einen Überblick über die vielen Vorteile von Stop Motion Videos für Marken und Unternehmen:


  • Stop Motion Videos fesseln die User auf Anhieb, sie bleiben leichter beim Scrollen an deinem Snack-Content „kleben“

  • du erhältst mehr Seitenbesuche und Follower

  • mit inspirierenden Stop Motion Videos hebst du dich von deiner Konkurrenz ab

  • du kannst mit den Kurzfilmen deine Produkt- oder Markengeschichte auf einzigartige, kreative Weise erzählen

  • dein Social Media Kanal erhält ein klares Branding und bietet der Community mehr positive Erlebnisse

  • die Nutzer:innen verweilen länger auf deinen Postings und speichern sich diese öfters ab

  • die emotionale Bindung zu deiner Marke wächst

  • die Markenerinnerung der User verbessert sich, somit auch an anderen Touchpoints, wie z. B. beim Einkauf im Supermarkt oder auf Events

Stop Motion Videos sind keine klassische Werbung, sondern liefern deiner Zielgruppe erfrischende Inspiration (bei der dein Produkt die Hauptrolle spielt 😉)

Branding mit Stop Motion Videos: Geht das?


Absolut! Denn mit Hilfe von Stop Motion Videos kannst du deine Produkte gut und vielfältig für deine Community in Szene setzen. Wir kreieren für dich markenkonformen Content, der die User unterhält und sie gleichzeitig über alle Produktvorteile charmant informiert.


Zum Glück durften wir bereits viele kreative Videos für unsere Kund:innen umsetzen. Am liebsten toben wir uns in unserem Studio in Projekten aus den Bereichen Upcycling, DIY, Lebensmittel und Accessoires aus. Im Folgenden siehst du ein paar Stop Motion Video Beispiele aus unserer Hamburger „Trickkiste“:



Kunde: SCHIESSER Projekt: DIY - Babybody Cupcake (zum Projekt)


Kunde: neue leben Versicherung Projekt: Unfallversicherung


Kunde: neue leben Versicherung Projekt: Upcycling / DIY


Kunde: Stabilo Projekt: "Happiness Happens" (Website)


eigenes Projekt von StudioStories.


Kunde: Rapunzel (Bionella) Projekt: "DIY Pflanzenstecker" (Website)



Kunde: neue leben Versicherung Projekt: Upcycling / DIY


Belichtung, Soundeffekte oder Bildsequenz: In jeder Sekunde eines Stop Motion Videos steckt ganz viel Herzblut und Liebe zum Detail von uns. Denn oft sind es die kleinen Dinge, die Stop Motion Kurzfilme einzigartig machen und emotionale Brücken zu deiner Marke schlagen.

Fazit: Mit Stop Motion Videos stehen die Zeichen ganz klar auf Wachstum


Instagram hat sich in den letzten Jahren gravierend verändert: Weg vom „Ästhetische-Bilder-Netzwerk“ hin zur Video Plattform. Stop Motion Videos sind ideal, um z. B. deine Markenbotschaften, Produkte oder DIY´s mit deinen Produkten in der Instagram Community zu verbreiten. Das Engagement ist hoch und die Aufmerksamkeit deines Zielpublikums ist dir gewiss.


Auch du möchtest deine Marke auf kreative Art von der Masse abheben und aus deiner Community mehr Reaktionen herauskitzeln? Dann sind wir deine Stop-Motion-Wonderwomen.

In unserem Studio haben wir die perfekte Ausstattung und Technik für eine hochwertige Stop Motion Produktion. Wir behalten dabei die optimale Auflösung und Darstellung der Videos auf dem Bildschirm deiner Zielgruppen immer im Auge. Sende uns einfach deine Anfrage per E-Mail an hallo@studiostories.de Wir sind mega gespannt, was du von deinem Projekt zu berichten hast!