Rich Pins einrichten: Anleitung für dein Pinterest Business Profil

Rich Pins bieten Usern in der visuellen Suchmaschine Pinterest ein positives Markenerlebnis. Mit deinem Unternehmensprofil und den mit Details „angereicherten“ Pins schaffst du ohne großen Aufwand Aufmerksamkeit und Reichweite in der Pinterest Community. Der Vorteil: Pinterest User besitzen eine hohe Kaufbereitschaft und shoppen Produkte am liebsten direkt aus ihrem Feed. Oder sie speichern Fundstücke aus dem Netz für einen späteren Zeitpunkt.


Für Unternehmen jeder Größe sind Rich Pins daher eine gute Chance, Umsatz und Traffic zur eigenen Website zu steigern. Auch deine Marke bleibt eher im Gedächtnis der Nutzer, da Rich Pins mit Keywords in der Suche weiter oben stehen und öfters angezeigt werden als normale Pins. In diesem Beitrag verraten wir dir, welche Arten von Rich Pins es gibt und zeigen dir Schritt für Schritt, wie du Rich Pins professionell einrichtest. Schon mal vorab: Alles geht völlig unkompliziert und du brauchst dafür keine besonderen Vorkenntnisse zu haben! Also los geht´s!



Inhalt

  1. Was sind Rich Pins?

  2. Welche Typen von Rich Pins gibt es bei Pinterest? 2.1. Artikel Rich Pins 2.2. Produkt Rich Pins 2.3. Rezept Rich Pins

  3. Pinterest Rich Pins für Website und Blog einrichten 3.1. WordPress 3.2. WIX 3.3. Etsy 3.4. Shopify

  4. Unser Fazit



Was sind Rich Pins?


Rich Pins sind ein Pin-Format der Plattform Pinterest, in dem Usern zusätzliche Informationen (Metadaten) deiner Webseite angezeigt werden. Diese Details stehen in der mobilen Großansicht des Pins unter und über dem Bild, in der Webansicht neben dem Bild. Auch der Titel wird groß dargestellt. Rich Pins stehen allen Pinterest Usern kostenlos zur Verfügung. Im Gegensatz zu Standard-Pins bieten Rich Pins deutlich mehr Kontext zu einer Idee. So wird dein Content relevanter, was auch der Pinterest Algorithmus honoriert und beim Ausspielen die Rich Pins im Feed bevorzugt. Bei der Suche erscheinen Rich Pins nämlich weiter oben und fallen somit direkt ins Blickfeld. Änderungen auf deiner Webseite, z. B. Preise im Onlineshop, werden automatisch auf dem Rich Pin aktualisiert. Das Beste: Hast du einmal die Rich Pins bei Pinterest aktiviert, verwandeln sich alle Pins, auch deine bisher gepinnten, von selbst in Rich Pins.



Welche Typen von Rich Pins gibt es bei Pinterest?


Es gibt drei verschiedene Arten von Rich Pins bei Pinterest. Werfen wir einen Blick auf die Unterschiede:


Pinterest Artikel Rich Pins


Wenn du einen (Corporate) Blog betreibst, sind Artikel Rich Pins ideal, um deine Posts attraktiv zu präsentieren. Jeder Pin enthält Informationen zu deinem Blogbeitrag, wie Titel, Autor und einen Teaser, um was es in deinem Artikel geht. So wissen User auf Anhieb, ob dein Blogpost für sie relevant ist und speichern ihn zum Lesen ab. Du kannst nicht nur deinen Blog, sondern auch deine Webseite mit dem Artikel Rich Pin verbinden. Füge relevante Keywords in den Titel und die Beschreibung ein, damit dein Rich Pin zum Thema leichter in Pinterest auffindbar ist.





Pinterest Produkt Rich Pins


Was ein Produkt aus deinem Onlineshop aktuell kostet und ob es verfügbar ist, sehen Pinterest User auf einem Produkt Rich Pin. Aus SEO-Gründen ist es auch hier ratsam, in Produktbeschreibung und Titel wichtige Keywords zu integrieren. Die Verlinkung führt auf direktem Weg zum jeweiligen Produkt in deinem Shop und sorgt für ein positives, störungsfreies Shoppingerlebnis. Sobald du den Preis des Artikel in deinem Onlineshop veränderst, passt sich auch der angegebene Preis auf dem Rich Pin mit an. Du brauchst also nur einmal einen Rich Pin für ein Produkt zu erstellen und kannst dich entspannt zurücklehnen.





Pinterest Rezept Rich Pins


Auf deiner Website finden Hobbyköche leckere Rezeptideen? Erstelle ganz einfach Rezept Rich Pins mit allen wichtigen Infos, wie Titel, Zutaten, Zubereitungszeit, Portionsgrößen und Bewertungen von anderen Usern. Zudem kannst du noch angeben, ob das Rezept vegetarisch, vegan, glutenfrei oder paleo einzuordnen ist. Teaser auf den Rezept Rich Pins machen Lust das Rezept auszuprobieren und führen Pinterest Nutzer auf direktem Weg zu deiner Website. Sehr praktisch!



Zu welcher Art Rich Pins zählt ein umfangreicher Rezept-Blogpost?


Auf deiner Webseite gibt es Rezepte, Produkte sowie Blogposts zu Rezeptideen? Wie setzt Pinterest nun Prioritäten bei der Aussteuerung deiner Rich Pins? Folgende Reihenfolge kannst du dir für Rich Pins merken:

  1. Produkt Rich Pins

  2. Rezept Rich Pins

  3. Artikel Rich Pins

Dein Blogpost mit dem Titel „Mini-Erdbeertörtchen fürs Familien-Picknick“ inklusive Zutatenliste und Hinweisen zur Zubereitung, wird Pinterest Usern demnach als Rezept Rich Pin angezeigt und nicht als Artikel Rich Pin.


Darum gehören Rich Pins in jede Online Marketing Strategie


Der Pinterest Community gefällt es sehr, wenn Pins sie ausführlich informieren. User betrachten deine Rich Pins so lange, bis sie alles gelesen haben. Also viel länger als bei normalen Pins. Dies hat Einfluss auf deine Position in den Pinterest Suchergebnissen. Auch „versteht“ Pinterest deine Themen und Keywords anhand der angegebenen Metadaten besser und kann dein Business korrekt zuordnen. Diese Pinterest Vorgaben gelten für alle Business Accounts, so haben auch kleine und mittelständische Unternehmen gute Chancen auf eine gute Sichtbarkeit für ihre Artikel, Rezepte und Produkte. Das finden wir fair!


Anleitung: Pinterest Rich Pins für Website und Blog einrichten


Rich Pins bei Pinterest funktionieren nur, wenn im Backend deiner Website strukturierte Daten nach dem schema.org.-System oder Open Graph Tags vorliegen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du für Seiten, für die du Rich Pins aktivieren möchtest, in den Bereich des HTML-Codes zwischen <head> und </head> Open-Graph- oder Schema.org-Markierungen einfügst.

Keine Bange, das ist völlig unkompliziert. In diesen Anleitungen von Pinterest erfährst du im Detail, wie du am besten vorgehst:


Open Graph für Artikel Rich Pins

Open Graph für Produkt Rich Pins

Open Graph für Rezept Rich Pins


Um Rich Pins zu beantragen, reicht ein Link aus. Wird dieser von Pinterest bestätigt, gilt das für deine gesamte Website. Achte unbedingt darauf, dass dieser eine Link zu dem jeweiligen Rich Pin Typ passt.

Um Meta-Tags leichter für deine WordPress-Website oder -Blog einzurichten, empfehlen wir dir das YOAST Seo Plugin zu installieren.


So aktivierst du Rich Pins ganz einfach mit WordPress

Installiere und aktiviere als Erstes im Plugin Yoast unter dem Unterpunkt „Social” die Open Graph Meta Data. Alles andere erledigt das Plugin automatisch für dich. Du brauchst dich also nur noch um die Beantragung der Rich Pins bei Pinterest zu kümmern. Wie das geht, erklären wir dir weiter unten in diesem Blogpost.





Du weißt nicht, wie du Rezeptkarten für Rezept Rich Pins anlegen sollst? Auch hier gibt es hilfreiche Plugins, wie WP Recipe Maker oder Cookbook, mit denen dies spielend leicht gelingt.


Rich Pins aktivieren für WIX, Etsy und Shopify

Zum Glück arbeiten die beliebte E-Commerce Software und Pinterest Hand in Hand und machen es dir besonders leicht, Rich Pins für deine Produkt- und Blogseiten zu aktivieren. Bei Etsy kannst du das bequem über die Pinterest Einstellungen erledigen. Alle Pins, die auf deine Etsy Seite führen, werden dann automatisch Usern als Rich Pins angezeigt.





Wie du Pinterest mit deinen Onlineshops und Seiten auf WIX und Shopify für Rich Pins verknüpfst, kannst du hier nachlesen:

Anleitung für WIX

Anleitung für Shopify

Zur Aktivierung gehst du abschließend zum Rich Pins Validator, um dich zu vergewissern, dass Pinterest deine Rich Pin Daten sehen kann. Füge die URL einer beliebigen Seite in das Feld ein. Drücke anschließend auf „Validate“. Du erhältst nun von Pinterest die Meldung „Your pin’s been validated!”. Sehr gut! Jetzt brauchst du nur noch abschließend auf den Button „Apply now“ zu klicken.


Wenn noch Fragen zu der Verknüpfung und Aktivierung offen sind, schaue am besten direkt auf dieser hilfreichen Pinterest-Seite vorbei.



Der StudioStories Insider-Tipp für dich: Kreative Content-Creatoren da draußen aufgepasst, es gibt jetzt auch Idea Pins in der Pinterest Suchmaschine! Diese lösen die bekannten Story Pins ab und sind ab sofort für alle Business Accounts verfügbar. Diese können ebenfalls für Life-Hacks, Rezepte oder andere Ideen verwendet werden. In diese neuen Pins kannst du jetzt auch Videoelemente, Musik oder Sticker einbauen und deinen Content noch lebendiger gestalten. Achte auch bei diesen Pins auf einen individuellen, markentypischen Look für einen hohen Wiedererkennungswert im Homefeed der User. Wir finden das einfach mega und probieren das gleich mal aus!

Unser Fazit zu den Rich Pins von Pinterest:


Rich Pins laden User ein, sich näher mit deiner Marke und deinen Produkten zu beschäftigen. Du erhältst durch die Pinterest Pins mehr Aufmerksamkeit für Blogposts, Artikel und Rezepte. Dein Business wird online sichtbar und die Pins begegnen perfekt dem Bedürfnis nach mehr Information rund um deine Idee. Den Prozess zur Validierung und Beantragung von Rich Pins musst du nur ein einziges Mal durchführen. Er ist in wenigen Schritten erledigt. Achte unbedingt darauf, dass du alle Metadaten zu den jeweiligen URLs mit passenden Keywords hinterlegt hast. Dann kannst du die volle Power der Rich Pins als Traffic Boost für deine Website nutzen! Wir wünschen dir dabei viel Spaß!